Sonntag, 9. April 2017

meine frühlingspost - minimailart


als ich mich für die frühlingspost von michaela und tabea angemeldet habe, war mir nicht klar, wie winzig DIN A9 ist...  als ich dann die ersten versuche machte (hier zu sehen) war mir schnell klar, dass es ein leporello werden sollte. gut, dass wir die freie wahl hatten, denn so viel stichelei mit nadel und faden wäre nicht meins gewesen!


erste ideen auf zetteln gesammelt - ich merkte bald, dass ich collagen mit verschiedenen papieren machen wollte, möglichst sollte alles aus gebrauchten materialien sein.



viel material zusammengesucht


erste etappe: auf ein din a 3 blatt eine große collage gemacht und diese mit dünner weißer acrylfarbe lasiert (rechts unten) und mit tulpenblättern u.a. beklebt und dann in streifen geschnitten.




weil ich gern dreidimensional arbeite, mussten noch einige naturmaterialien dazukommen. so habe ich kleine vogelnester aus gras und moos gemacht und aufgestickt.


die zweite etappe: ich klebte die collagenpapiere (hier buchschnipsel und teebeutelpapiere) direkt auf die vorher geschnittenen streifen, diesmal aus hellgrüner dünner pappe vom flohmarkt.



mit verschiedenen selbstgemachten stempeln wurden die streifen noch bedruckt. eigentlich wollte ich noch mehr minis schnitzen, aber ich hatte mich übel in den finger geschnitten...


so musste dann der uralt-vogelstempel nochmal herhalten und bekam noch ein krönchen verpasst - schließlich sollte es der zaunkönig sein!


das bekleben, collagieren und drucken war die schönste arbeit am leporello und hat großen spaß gemacht!




nächste etappe: das zuschneiden der winzigen pappen und umschläge und das beschriften. ich wollte gern mal wieder "asemic writing" benutzen und habe dann gefühlte tausendmal "frühling" und "springtime" geschrieben. die worte werde ich nicht so schnell wieder per hand schreiben ;-)!!



dann wurden alle büchleinumschläge noch mit blumen und ostereierstempeln bedruckt.




nachdem die nester noch ostereier bekommen hatten, wurden die umschläge  an die leporellos geklebt und mit ästchen und bast zusammengebunden.


(fast) alle nochmal von innen zu sehen - ich hab später noch ein paar "bonusbüchlein" gemacht!


die briefumschläge wurden auch noch bedruckt



weil ich gern noch zu jedem büchlein eine selbstgemachte karte beilegen wollte, hab ich mich wieder einmal am gellidruck versucht - hier ausführlicher zu sehen.



und endlich sind sie fertig!! eine nach israel und eine in die schweiz wurden schon früher losgeschickt und kamen nicht mehr mit aufs bild!




jedes büchlein und jede karte sind ein absolutes einzelstück!


ich glaube, wenn mir vorher klar gewesen wäre, wie winzig sie sind und wieviel arbeit und energie für 10 exemplare damit verbunden ist, hätte ich meine teilnahme wohl nochmal überlegt. aber es war eine wunderbare aktion und ich hatte viel spaß beim ideen entwickeln und beim herstellen - insofern war es gut, dass ich mir vorher nicht so viele gedanken gemacht habe. man wächst ja am tun ;-)!!

danke an michaela und tabea für die ausarbeitung ihrer witzigen idee und für die tolle organisation!  
und jetzt lehn ich mich zurück und  freu ich mich auf die nächsten büchlein meiner gruppe!



Kommentare:

zucker ruebchen hat gesagt…

Absolut hinreissend! All die winzigen Details. Die Nestchen gefallen mir besonders und das jedes anders ist.
LG Jennifer

Astrid Ka hat gesagt…

Zauberhaftes Werk! Und wieder mit so viel Manoliebe erstellt. Ich kann mir vorstellen, wie versunken du manchmal warst, geschmunzelt hast, aber auch gestöhnt, ob all der Menge. Denn nicht jeder Schritt, der anfangs Spaß macht, ist beim zehnten Mal ein Vergnügen.-
Ich habe mir auch nicht den Umfang der Arbeit klar gemacht, sondern an die Widrigkeiten in meinen Leben 1.0 in diesem Frühling gedacht, als ich abgesagt habe. Mit meinem verletzten Arm wäre das eh nicht gegangen...
Aber das fertige Werk mit Karte und Umschlag ist betörend schön!
Einen schönen Frühlingssonntag!
Astrid

tm hat gesagt…

Oh Mano, Du machst mir Angst...ich bin nämlich erst im Mai dran und sammle noch innere Inspirationen. Dazu gehört auch an den Polarkreis zu reisen um dort mal nach dem Frühling zu schauen. Aber gefruckt, gemalt, gebunden habe ich noch nichts.....wenn ich nun höre, dass eine routinierte Künstlerin wie Du es sehr aufwändig fand...dan bekomme ich Vorbereitungsfieber...Deine Büchlein sind aber auch sooooo toll geworden! Ich bin ganz entzückt, auch wegen ihrer jeweiligen Einzigartigkeiten. Da haben sich alle sicherlich riesig gefreut. Liebe Sonntagsgrüße, Taija

Holunder hat gesagt…

Traumhaft schön, mir fehlen die Worte!
Liebe Grüße
Andrea

sabine hat gesagt…

Wunderschöne kleine Kunstwerke, liebe Mano! Wobei klein in diesem Fall sogar klitzeklein bedeutet und eine besondere Auszeichnung ist.
Lieben Gruß
Sabine

BunTine hat gesagt…

Wow,Wow,Wow, wie wunderschön:))! Auch ich war diese Woche an der Reihe und ich muss sagen das Minikleine Format hat mich schon ein wenig gefuchst;) vor allem auch die Kleberei....sollte man auch vor dem Binden erledigen;) aber aus Erfahrung wird man klug, oder!?
Nun hat meine Mail-Art am Donnerstag auf den Weg gemacht und ich hoffe die Post hat schon alle beliefert!
Nun kann ich mich entspannt zurücklehnen und abwarten was der Frühling noch bei mir vorbeibringt:)
Liebste Grüße
Kerstin

Suffershill House hat gesagt…

Wahnsinn! Bin total begeistert! Da fallen mir sofort so dolle Sprüche wie "Klein, aber oho" und "Auf die Größe kommt es nicht an" ein, die dem aber gar nicht wirklich gerecht werden. Daumen hoch, denn mir gefällt das einfach super gut!
Liebe Grüße und einen ebenfalls hochdaumigen Sonntag!
Solveig

Suza hat gesagt…

absolut toll, was du da alles veranstaltest hast. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, tolle kleine Karten.
Liebe Grüße
susa

froebelsternchen Susi hat gesagt…

Du bist eine fantastisch inspirierende Künstlerin --bin ganz verliebt in Deine wunderschönen Büchlein, Karten und Umschläge!
UNIKATISSIMAE PRIMAVERA....

Absolut wunderbar!
Einen schönen Start in die neue Woche wünsch ich Dir!
Liebe Grüße
Susi

Birgitt hat gesagt…

...das ist wirklich sehr viel Arbeit, liebe Mano,
und ich bin sehr glücklich, dass ich so ein Bonusbüchlein von dir bekommen habe...es erfreut mich jeden Tag sehr und ich schaue gerne immer wieder die Einzelheiten an...und bin doch auch froh, dass ich mich nicht angemeldet habe, denn das wäre für mich wirklich schwierig geworden, so klein...deine Büchlein sind wundervoll,

liebe Grüße birgitt

LOCKwerkE hat gesagt…

Nun habe ich schon bei einigen Teilnehmern gelesen, wie viel Arbeit dieses Mal die MailArt gemacht hat und, auch wenn ich immer wieder staune, was für einzigartige Werke dabei entstanden sind, bin ich auch froh als staunender Betrachter die vielen wunderschönen Werke zu bewundern. So großartig, was du da gezaubert hast. Da haben sich bestimmt alle riesig gefreut, die so ein Büchlein von dir erhalten haben. Ich sende dir sonnige Grüße zu (ich genieße gerade die Abendsonne in unserem Garten) Karin

kaze hat gesagt…

Ich habe mich sehr über dein Büchlein mit dem Nestchen gefreut und es ist schön, nochmal zu erleben wie es entstanden ist. Deine Gedanken Über das Vorher und Nachher angehäufte Wissen dieser Aktion ich zu 100 % unterschreiben. Ganz genauso habe ich gefühlt.Man lernt immer wieder dazu.
Viele Grüße Karen

lisa kötter hat gesagt…

Die gesammelten Wekelein sehen auch wunderbar aus. Ich freue mich jeden Tag an dem Büchlein, und habe schon ein wenig Respekt vor meiner eigenen Ausführung- bisher üb ich noch und seh all die tollen Ergebnisse....Ich muss halt bei mir bleiben und mich nicht fürchten vor Vergleichen...

Lieben Lisagruß!

beate grigutsch hat gesagt…

TOTAL BEEINDRUCKEND!
nicht nur der aufwand und das zauberhafte, poetische ergebnis - auch sogar die untergelegten zeitungen haben die "richtigen" texte und die briefmarken passen zu deinen stempeln!!!!!
WOW!
xxxxx

Anonym hat gesagt…

Liebe Mano
Super schön geworden. Welche liebevolle Gestaltung. Gut, das du mitgemacht hast. Wir hätten sonst wirklich was verpasst. Hoffe es fehlt nicht zuviel am Finger. ;-) Ich finde die Aktionen immer toll, aber diese Minibücher haben mir es echt angetan. Wie jeder unterschiedlich bindet oder faltet. Die unterschiedlichen Techniken wie Stempeln, Kalligraphie, Zeichnen.. miteinander verbindet. Eine Grundidee und doch ist jedes ein Unikat. Das macht es gerade aus. Schön , das du bei der Entstehung auch immer wieder neues lernst und Danke das ich durch deinen Bericht und die Fotos die Entstehung kennenlernen durfte.
Liebe Grüße Brigitte

frau nahtlust hat gesagt…

Das ist wirlich großartig geworden, liebe Mano. Hatte den Beitrag gestern bereits gelesen, aber bin leider nicht zum Kommentieren gekommen. Wie fein das alles zusammengestellt und verarbeitet wurde. Richtig klasse und ein absoluter Traum! Wirklich sehr genial, und ich bin sicher, deine ganze Gruppe wird das Büchlein mit großer Freude entgegen genommen haben!
LG. Susanne

monique carnat hat gesagt…

dein zaunkönig kann jetzt gut singen nach dieser winzigen büchlein konfektion * so viel erfunden !
schöne woche

Sonnenlicht - Heidi Hombsch hat gesagt…

Wow, die sind wunderwunderschön geworden!
Herzliche Grüße
Heidi

ULKAU hat gesagt…

Liebe Mano, eines deiner so liebevollen Werke durfte ich als allererstes, noch vor dem ersten Gruppen-Büchlein, als Bonusbuch in den Händen halten. Es wird für mich immer etwas ganz Besonderes sein, so schön mit den Naturmaterialien zusammengestellt, in typischer Mano-Art.
Das Cover gefällt mir auch ausgesprochen gut mit dem Arsemic-Writing... danach haben dir sicher die Finger wehgetan...
...und wie toll du auch hier die Entstehung präsentierst, ebenso ein Kunstwerk für sich!
Wenn man dies so im Gesamten betrachtet, wird der Arbeitsaufwand erst richtig deutlich - aber welch tolles Gefühl, am Ende alles zur Post bringen zu können, nicht wahr!
Dir auch noch viel Freude an der wachsenden Bibliothek!
Lieben Gruß von Ulrike

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Mir geht es wie Taija, Lisa und Ulrike... Großen Respekt vor deinen zauberhaften Kunstwerken und der Zeit und Arbeit und Liebe, die du investiert hast, die Freude über dein Bonusbüchlein für mich, das auch bei mir das allererste war 😃... Und ein bisschen "Muffensausen", wenn's auch bei mir Ernst wird... Aus Versehen hab ich mal meine Probelagen nur auf A8 gefaltet und gestaunt, als sie so groß vor mir lagen, obwohl ich das immer noch klein fand... Naja, bei sich zu bleiben ist wohl ein gutes Rezept 😉 Lieben Gruß Ghislana

papiertaenzerin.com hat gesagt…

Liebe Mano, so hinreissend wie der Frühling ist auch deine Frühlingspost. So viel Liebe zum Detail und das 10x, ich staune und bewundere! Es ist spannend, den kreativen Entstehungsprozess nachzuvollziehen und auch dein Ideen-Mindmap ist schon ein kleines Kunstwerk, vielen Dank für all das!

Judika hat gesagt…

Liebe Mano,
Kunstwerke sind wie Deine Leoprellos und sie gefallen mir sehr. Typisch Mano so viele Details, Deine Schrift sieht wieder so "kalligraphiemäßig" aus. Auch die Gellikarten sind klasse. Hoffentlich heilt Dein Finger bald wieder.
ganz liebe Grüße
Margot

johanna hat gesagt…

der ganze post ist ein traum - es ist, als hätte ich dir über die schulter schauen und den ganzen spaß miterleben können! wunderbare detail-arbeit, so liebevoll! ich musste grinsen über die zeitungsüberschriften, die im Hintergrund immer passend mit einbezogen wurden:) eine herrliche Vielfalt an Materialien, die anderen Teilnehmer können sich freuen!
hab eine schöne Woche und liebe grüße, johanna

evaimgarten hat gesagt…

boah, geplättet. so bezaubernd so detailreich soo viel drin und dran und drum, ach Mano, was ein toller Post, man kann Dir zuschaun beim entwerfen und nachundnach fertigstellen. ich zieh den hut, was herrliche bücher. eva

Anonym hat gesagt…

Deine Büchlein sind eine Pracht!
Viele Grüße sendet Carola (aus Gruppe1)

Barbara Casillas hat gesagt…

It looks like a lot of work. Thank you for showing all the steps in the process.

Bogi hat gesagt…

Der absolute Frühlingsbücherei Wahnsinn und wunderwunderschön!! Ganz bezaubernd finde ich Deinen kleinen Zaunkönig, die Naturmaterialien, Collagen und Prints. Bin ganz entzückt von dieser tollen Arbeit und ja, mir geht es genauso: hätte ich vorher gewusst... aber dann hätten wir diese tollen Büchlein nicht gezaubert ;)
Liebe Grüsse, Bogi

Andrea Domscha-Klawitter hat gesagt…

Unglaublich, wie kunstvoll und bezaubernd ein "einfaches" Leporello sein kann! Ich glaube live sieht dein Büchlein noch viel umwerfender aus als auf den Bildern!
Liebe Grüße Andrea

Andrea Domscha-Klawitter hat gesagt…

Unglaublich, wie kunstvoll und bezaubernd ein "einfaches" Leporello sein kann! Ich glaube live sieht dein Büchlein noch viel umwerfender aus als auf den Bildern!
Liebe Grüße Andrea

edelART hat gesagt…

Ach, das sehe ich ja jetzt erst .... das ist ja mal wieder klasse geworden !!! Mit Osternest und Eiern! Irgendwann schaffe ich es hoffentlich, mit dir in einer Gruppe zu sein. Bis dahin muss ich noch den Monitor anhimmeln!

Ein schönes Osterfest wünscht

ela

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails